Anmeldeschluss: 31.03.2022


Uckermarsch

50 km

Tage
Stunden
Minuten

Über größtenteils leicht begehbare Wege wanderst du im UckerMarsch insgesamt 51,1 km um beide Uckerseen. Verträumte Dörfer gehören ebenso zur Strecke wie die wundervollen uckermärkischen Landschaften.

Startunterlagen und Startnummer, Teilnehmerbändchen, gekennzeichnete Strecken, Verpflegungsstationen, medizinische Betreuung, Abschlussveranstaltung und zur Erinnerung die UckerMarsch-Medaille, eine Urkunde und ein Foto im Zielbereich. Gratis obendrauf gibt es eine beeindruckende Landschaft mit unzähligen Fotomotiven.  

Streckenverlauf UckerMarsch

Streckenverlauf UckerMarsch
Zum Vergrößern anklicken

 

Die Anmeldefrist ist abgelaufen. Eine Anmeldung für den UckerMarsch 2022 ist nicht mehr möglich.

Streckenverlauf UckerMarsch
Zum Vergrößern anklicken

 
Dauer
10 h 30 min
Level
Schwer - Trittsicherheit erforderlich
Kondition
Sehr gute Kondition
  • Abholung der Startunterlagen erfolgt am Vorabend von 18.00 bis 20.00 Uhr oder am Veranstaltungstag von 05.30 bis 06.30 Uhr
  • Ab 20 Uhr Livemusik am Lagerfeuer
  • Ende der Veranstaltung gegen 22.00 Uhr

Die Anmeldefrist ist abgelaufen. Eine Anmeldung für den UckerMarsch 2022 ist nicht mehr möglich.

Streckenverlauf UckerMarsch
Streckenverlauf UckerMarsch
Zum Vergrößern anklicken

Das erwartet dich

Uckermarsch

Der UckerMarsch über 50 Kilometer startet am Campingplatz Sonnenkap, der direkt am Unteruckersee gelegen ist. Der Unteruckersee hat eine Fläche von etwa zehn Quadratkilometern bei einer Breite von zwei Kilometern und einer Länge von etwa sieben Kilometern. Er erreicht teilweise eine Tiefe von bis zu 19 Metern. Damit ist er der viertgrößte natürliche See Brandenburgs.

Entlang der Uferzone, eingerahmt von Bäumen, Schilfgürteln und Wiesen, wandern wir Richtung Süden über einen sehr gut ausgebauten Rad- und Wanderweg. Parallel zum Bahndamm der Berlin-Ostsee-Verbindung schlängelt sich der urige Wanderweg an steiler Böschung, zwischen Bäumen und teils auf Bohlenstegen, bis nach Seehausen.

Gelegentlich gestattet eine Lücke im Schilfgürtel einen Ausblick auf den Unteruckersee. Dieser Abschnitt der Wanderung vermittelt einen Eindruck von einem der größten Schilfgebiete Deutschlands. Dieses Gebiet wird von vielen kleinen Kanälen durchzogen und ermöglicht durch den Wasserreichtum üppigen Schilfbewuchs. Auch die Ucker, der Hauptzufluss des Unteruckersees, durchfließt dieses Schilfgebiet und verbindet den Unteruckersee mit dem Oberuckersee. Nun könnt ihr euch auf den ersten Verpflegungspunkt freuen, wo ihr euch eine kurze Zeit zum Verweilen und Auftanken für den nächsten Teil der Wanderung nehmen könnt.

Der Ort Seehausen befindet sich am Oberuckersees. Erstmals Erwähnung fand das Dorf 1250 als Sehusen. Seehausen verfügt noch heute über einen Bahnhof. Weiter geht’s entlang des Bahndamms und Oberuckersees durch die wunderschöne Uckermark. Wir machen deshalb in Warnitz noch einen Abstecher zum „Großen Dolchen“ See, um über Melzow die „Große Lanke“, einen Teil des Oberuckersees, zu erreichen. Hier am See ist es dann wieder Zeit, um am nächsten Verpflegungspunkt die Kohlenhydrate-Speicher aufzuladen, die Schuhe auszuklopfen und den Rucksack zu richten, bevor es dann „schon“ in Richtung Norden und damit zurück nach Prenzlau weiter geht.

Über Suckow und Flieth wird nach Fergitz zum Naturschutzgebiet „Eulenberge“ gewandert. Hier erwartet euch der nächste Verpflegungspunkt mit einem atemberaubenden Ausblick am Drei-Seen-Blick. Hier sieht man beeindruckend die Endmoränenlandschaft, die durch die Eiszeit geprägt wurde. Die zurückweichenden Eismassen hinterließen ein hügeliges Flachland mit unterschiedlichen Vegetationen, Bodenuntergründen, unendlich vielen Seen und den Uckerseewiesen. Ab hier heißt es: Auf zum Endspurt!

Es geht über Potzlow, Strehlow mit einem Schwenk über Feldwege nach Zollchow. In Zollchow könnt ihr euch an einem weiteren Verpflegungspunkt stärken und für die letzte Etappe Kraft schöpfen. Ab Röpersdorf wandern wir auf dem Rad- und Wanderweg, bis zum Ziel am Campingplatz Sonnenkap, erneut am wunderschönen Unteruckersee entlang.

Uckermarsch - Dein Spendenmarsch in der Uckermark

3 Strecken für jedes Level.

Es ist uns wichtig, ein Wanderevent für jedermann zu sein. Vom Anfänger bis zum fortgeschrittenen Wanderer ist bei unserer Streckenauswahl für jeden etwas dabei. Alle Strecken sind gekennzeichnet und mit Verpflegungstationen versehen.

Mini UckerMarsch

12 km
9.00 Uhr

Über leicht begehbare Wege wanderst du im Mini UckerMarsch insgesamt 12,8 km am Ufer des Unteruckersees und an Feldrändern entlang.

12 km 9.00 Uhr 12,00 €
Details

Kleiner UckerMarsch

28 km
9.00 Uhr

Über leicht begehbare Wege wanderst du im Kleinen UckerMarsch insgesamt 28,1 km an den Ufern des Ober- und Unteruckersees und an Feldrändern entlang. Verträumte Dörfer gehören ebenso zur Strecke wie die wundervollen uckermärkischen Landschaften.

28 km 9.00 Uhr 28,00 €
Details

UckerMarsch

50 km
7.00 Uhr

Über größtenteils leicht begehbare Wege wanderst du im UckerMarsch insgesamt 51,1 km um beide Uckerseen. Verträumte Dörfer gehören ebenso zur Strecke wie die wundervollen uckermärkischen Landschaften.

50 km 7.00 Uhr 50,00 €
Details